SHOP VERGLEICH: OXID, SHOPWARE UND MAGENTO

Relevante Unterschiede zwischen Oxid, Shopware und Magento.

Sie sind auf der Suche nach dem für Sie geeigneten Shopsystem? Dies kann sich oft als schwierig erweisen. Im folgenden Beitrag wollen wir Ihnen die drei Shopsysteme OXID, Shopware und Magento vorstellen und hoffen dabei, einige Ihrer Fragen beantworten zu können.

Zunächst sollten Sie sich über folgende Parameter Ihres Vorhabens bewusst sein: Welches Budget steht mir zur Verfügung? Verfüge ich über technisches Know-how oder müssen externe Entwickler im Budget berücksichtigt werden? Wie stark benötige ich den Support des Anbieters? Wie steht es mit der Internationalisierung meines Online-Handels? Und braucht es Schnittstellen zu anderen Systemen?

Das ist erst mal sehr viel Information für den Anfang, aber keine Sorge – einiges wird sich im Folgenden von alleine klären. Und falls nicht, haben Sie ja immer noch uns. Wir unterstützen Sie sehr gerne!

Alle Preise finden Sie in unseren Vergleichstabellen am Ende dieses Beitrags.

ONLINE SHOPS
MIT OXID ESALES®

Das Shopsystem der in Freiburg ansässigen und 2003 gegründeten OXID eSales AG bietet mit seiner Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit umfangreiche Sicherheitsaspekte.

Bereits die Community Edition (Grundversion des Shopsystems) bietet eine Vielzahl an Features. Hier soll aber gleich darauf hingewiesen werden, dass sich Community Editions im Allgemeinen vielmehr für den Einstieg in den Online-Shop-Handel eignen. Darüber hinaus bleiben dann doch einige relevante Aspekte auf der Strecke.

Nun aber zur OXID Community Edition: Neben dem Modul Payone, über das Zahlungsprozesse beispielsweise über PayPal, Visa und Co. abgewickelt werden können, bietet das Paket auch eigene Tutorials und Wiki-Seiten, die zur Recherche von Systeminformationen dienen. Das bedeutet für Sie: Benötigen Sie Informationen über das Shopsystem, stehen Ihnen zahlreiche Recherchemöglichkeiten zur Verfügung. Darüber hinaus verfügt die Version über integrierte Übersetzungsmöglichkeiten.

Die Professional Edition des OXID-Shopsystems enthält das europäische Gütesiegel von Trusted Shops, welches für die Vertrauenswürdigkeit des Online-Shops steht. Hinzu kommen in diesem Paket umfangreiche Funktionalitäten zur Produktpräsentation, Marketing-Perspektiven sowie Verkaufsförderung. Nicht zuletzt kann der Händler hier seinen Shop ganz nach seinen Wünschen gestalten und individualisieren: In der Professional Edition stehen einzigartige Gestaltungsmöglichkeiten im Frontend bereit.

So können Sie Ihr Shop-Design individuell kreieren, sich von Ihren Wettbewerbern abheben und Ihren Wiedererkennungswert erhöhen. Und auch das Storytelling wird im Rahmen dieser Version nicht vergessen, die eigene Geschichte kann erzählt werden.

Die Enterprise Edition verfügt über ein dicht geschnürtes Paket, welches sich nicht zuletzt durch eine schnelle Ladezeit auszeichnet. In der Enterprise Version enthalten sind neben dem responsive Template und dem Staging-System auch der Multishop – also die Möglichkeit, mehrere Mandanten (hier 3 inkludiert) zu integrieren – sowie Rechte & Rollen. Rollen werden dabei als Art Aufgabengebiet wie beispielsweise Marketing, SEO oder auch CMS verstanden. Diesen Rollen können wiederum Rechte zugewiesen werden, die sicherstellen, dass auch nur die zutreffenden Abteilungen und Personen in ihrem Themenbereich arbeiten. So werden Fehler vermieden und Sie wissen immer, wer für das jeweilige Arbeitsfeld zuständig ist. Die Suchfunktion bleibt allerdings bei der Standardsuche, während individueller Support und Schnittstellenanbindungen – wie beispielsweise der ERP Connector – optional hinzugebucht werden können. Ausserdem bietet OXID eine exklusive B2B Edition an, die Funktionen wie Freigabeprozesse, Sammelbestellungen, Bestellvorlagen, diverse Schnittstellen u.v.m. enthält.

ONLINE SHOPS
MIT SHOPWARE

Die im Jahr 2000 in Schöppingen gegründete Shopware AG verfügt neben der langjährigen Erfahrung im Online-Handel sowohl über ein einfach und intuitiv zu bedienendes Backend als auch über ein übersichtliches Frontend.

In der Community Edition des Shopsystems sind bereits Sub-Shops integriert, während die Mandantenfähigkeit erst ab der Professional Edition inkludiert ist. Sub-Shops werden verwendet, um ein weiteres Sortiment anzubieten oder eine andere Zielgruppe anzusprechen.

Die Professional Edition verfügt über die Besonderheit des Storytellings. Dabei werden im Kunden Emotionen geweckt sowie sein Shopping- bzw. Markenerlebnis gesteigert. Eine weitere – zugleich individuelle – Eigenschaft stellt das integrierte ERP-Warenwirtschaftssystem dar.

Neben der Professional Edition bietet Shopware die Professional Plus Edition an, die sich durch zusätzlichen Support und spezifische Premium-Plugins (bspw. Themenwelt der Gruppenverwaltung, intelligente Suche oder Newsletter-Design) charakterisiert.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis erweist sich in den beiden zuletzt aufgeführten Editionen als sehr gut, welche Sie ebenfalls am Ende dieses Beitrags anhand der Tabellen vergleichen können. Weiterhin bleibt zu sagen, dass bereits in der Standard Version Rechte & Rollen integriert sind, wobei ab der Version 5.2 zusätzlich Sub-Shops kostenlos hinzugefügt werden können. Darüber hinaus kann über die neu entwickelte API bereits gesammeltes und spezifisches Wissen angedockt werden, wodurch die Breite der umsetzbaren Geschäftsmodelle weiter wachsen kann.

Die Enterprise Edition von Shopware zeichnet sich unter anderem durch die erweiterte Suchfunktion aus. Dabei schränkt Shopware die Anzahl der Server nicht ein, auf denen die eigens für das Unternehmen lizenzierte Software installiert werden kann. Darüber hinaus gibt es sogar noch ein Bonbon des Software-Herstellers: Alle zukünftigen Premium-Plugins sind kostenfrei.

ONLINE SHOPS
MIT MAGENTO

Die 2008 erstmals veröffentlichte Online-Shop-Software des in Amerika ansässigen Unternehmens Magento kann sowohl in der Community Edition als auch in der Enterprise Edition mit einigen Features punkten. Allerdings muss gleich zu Beginn gesagt werden: Eine Professional Edition ist nicht vorhanden und die eigentliche Zielgruppe wird in Mittelständlern und grossen Shops gesehen, bei denen die Internationalisierung bereits angedacht ist oder aber noch zum Thema werden kann. Eine Mittelklasse-Lösung wird vom amerikanischen Hersteller also nicht angeboten.
Die Self-Hosting-Software verzeichnet als positiven Aspekt, alle Daten im Besitz des Händlers zu überlassen. Darüber hinaus beinhaltet bereits die Community Edition Mehrsprachigkeit, differente Währungen, nahezu alle Zahlungsarten sowie ein kostenloses CMS (Content-Management-System), die natürlich bei der Enterprise Edition obligatorisch sind.

Dem gegenüber sind erst in der Enterprise Edition Mandantenfähigkeit und Support verfügbar, wobei der Support dann bereits in der Jahresgebühr enthalten ist. Wie der Name Self-Hosting schon sagt, muss die Software selbst betreut werden, wodurch ein leistungsstarker Server sowie fachspezifisches Know-how Voraussetzung sind. Weiterhin sollte es auch nicht an der englischen Sprache mangeln, denn das – wenn auch umfangreiche – Handbuch ist nur in Englisch vorhanden.
Features der Shop-SystemeOxid Community EditionShopware Community EditionMagento Community Edition
Lizenzkostenkostenloskostenloskostenlos
Supportneinneinnein
responsive Templatejajaja
Mandantenfähigkeitneinneinnein
Schnittstelleja, kostenpflichtig Pluginsja, ERP-Schnittstelle kostenlosja
Social Mediaja, kostenpflichtiges Pluginja, kostenpflichtiges Pluginja, kostenpflichtiges Plugin
Content SEOjajaja
Internationalitätja, kostenpflichtige Pluginsjaja
ERP Warenwirtschaftssystemneinneinnein
Verschlüsselungnein, nicht inklusivenein, nicht inklusivenein, nicht inklusive
Sicherheits-Updatesjajaja
Multi-Channelja, kostenpflichtiges Pluginjaja
CMS integriertja, kostenpflichtiges Pluginneinja
Modular erweiterbarjajaja
Upgrademöglichkeitenjajaja
Features der Shop-SystemeOxid Professional EditionShopware ProfessionalShopware Professional Plus
Lizenzkosten2.990€1.295€5.995€
Supportab 89€ / Monat12 Monate inklusive, danach ab 49€ / Monat12 Monate inklusive, danach ab 49€ / Monat
responsive Templatejajaja
Stagingsystemneinneinnein
Mandantenfähigkeitneinnein, nur kostenlose Sub-Shopsnein, nur kostenlose Sub-Shops
Rechte & Rollenneinjaja
Schnittstellenein, optional: 1.990€jaja
Social Mediaja, kostenpflichtiges Pluginja, kostenpflichtiges Plugin
Content SEOjaja
Internationalitätjaja, kostenpflichtige Plugins
ERP Warenwirtschaftssystemneinjaja
Verschlüsselungnein, nicht inklusivenein, nicht inklusivenein, nicht inklusive
Sicherheits-Updatesjaja
Multi-Channeljaja, kostenpflichtige Plugins
CMS integriertja, kostenloses Pluginja, kostenpflichtiges Plugin
Modular erweiterbarjaja
Upgrademöglichkeitjajaja
Features der Shop-SystemeOxid Enterprise EditionShopware Enterprise EditionMagento Enterprise Edition
Lizenzkosten14.900€ab 29.995€Magento 1: ab 16.000€ / Jahr
Magento 2: ab 20.000€ / Jahr + 2,2% vom Shop-Umsatz
Supportab ca. 270€ / Monatab 749€ / Monatja
responsive Templatejajaja
Stagingsystemjajaja
Mandantenfähigkeitja, 3 inklusive, weitere optionalja, 1 inklusive, weitere optional für je 9.995€ja
Rechte & Rollenjajaja
Schnittstelleoptional ab 2.990€jaja
erweiterte Suchfunktionnein, Standardsucheja, Elastic Searchja, SOLR
Social Mediajajaja
Content SEOjajaja
Internationalitätjaja, kostenpflichtige Pluginsja
ERP Warenwirtschaftssystemneinjanein
Verschlüsselungnein, nicht inklusivenein, nicht inklusiveja
Sicherheits-Updatejajaja
Multi-Channeljajaja
CMS integriertja, kostenloses Pluginja, kostenpflichtiges Pluginja
Modular erweiterbarjajaja
Upgrademöglichkeitenneinneinnein

Fazit

Für die Einsteiger in den Online-Handel sei gleich zu Beginn gesagt: Jede Community Edition der vorgestellten Shopsysteme eignet sich für den Start in das Geschäft. Es kann frei nach Gefallen und Bauchgefühl ausgewählt werden.

Bei den Mittelklasse- bzw. Professional Edition-Lösungen sollte zwischen den Zielgruppen B2B und B2C unterschieden werden. Im Mittelklasse-B2C-Bereich eignet sich besonders die Shopware Professional Edition – besonders, wenn am Basistemplate entwickelt werden kann. Darüber hinaus erweisen sich die Marketing-Funktionen als äusserst gut. Befindet sich Ihr Online-Handel in der B2B-Sparte, erweist sich die OXID Professional Edition als passender. Hier können Sie ein Warenwirtschaftssystem einsetzen und die individuellen Anforderungen können einfacher angepasst werden.

Allgemein gilt es aber immer, neben den Lizenzkosten auch die Dienstleisterkosten sowie die Shoperstellung und auch die Anbindung von Drittsystemen im Auge zu behalten und schliesslich gegeneinander abzuwägen. Erst dann treffen Sie selbst die Entscheidung, bei der wir Ihnen als Agentur sehr gerne unterstützend zur Seite stehen.

Wenn wir uns in die Königsklasse – die Enterprise Edition – begeben, gewinnt das OXID Enterprise Edition Starter Paket das Preis-Leistungs-Verhältnis. Durch einen sauberen Quellcode sowie hohe Qualitätsansprüchen, welche durch Unit-Tests bestätigt wurden, hat sich diese OXID Edition an die Spitze katapultiert. Allerdings sollte man die Enterprise Edition von Shopware nicht völlig unbeachtet lassen: Eine leistungsfähige Enterprise-Suche, unbegrenzte Sub-Shops sowie die unlimitierte Installation auf beliebig vielen Servern hat durchaus ebenfalls Vorzüge.

Sie konnten anhand dieses kurzen Überblicks nicht das passende Shopsystem für Sie herausfiltern? Kein Problem – wir unterstützen Sie gerne! Kontaktieren Sie uns und wir ermitteln gemeinsam mit Blick auf Ihr Budget sowie Ihren Geschäftswünschen die für Sie optimale Software.

PROJEKTANFRAGE

PROJEKT-ANFRAGE

Kontaktieren Sie uns - einfach und unkompliziert! Wie freuen uns auf Ihre Nachricht.

6 + 11 =

Share This